Stalking

Ein Angebot für Frauen, die von Stalking betroffen sind

Stalking bezeichnet das dauerhafte und penetrante Belästigen und Verfolgen einer Person gegen deren Willen.

  • Werden Sie ständig durch Telefonanrufe belästigt?
  • Bekommen Sie massenhaft Briefe, E-Mails, SMS, teils mit Liebeserklärungen, aber auch mit Beschimpfungen oder Drohungen?
  • Wird Ihnen zu Hause oder bei der Arbeit aufgelauert?
  • Werden Sie verfolgt?
  • Wird Ihr Tagesablauf ausspioniert?
  • Wurden Dinge von Ihnen beschädigt?

Diese Verhaltensweisen sind durch extreme Grenzüberschreitungen gekennzeichnet.

Sie unterscheiden sich von harmlosen Belästigungen vor allem durch ihre Dauerhaftigkeit.

Sollten Sie sich in der hier beschriebenen Situation wiederfinden, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Wir beraten Sie gerne zu folgenden Fragen wie z.B.:

  • Kann ich diese Situation verändern?
  • Welche Strategien gibt es für akute Bedrohungssituationen?
  • Wie kann und soll ich mich am besten verhalten?
  • Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich (Anzeige bei der Polizei, Beantragung gerichtlicher Verfügungen)?

Die Beratung ist kostenlos. Sie ist auch in englisch, französisch, spanisch, türkisch, ungarisch, tschechisch und slowenisch möglich, gegebenenfalls mit DolmetscherIn.

Wir beraten Sie telefonisch oder nach Absprache in der Beratungsstelle – auf Wunsch auch anonym.

Sprechzeiten:

Montag und Freitag 8.30 – 12.00 Uhr, Dienstag 14.00 – 16.00 Uhr

Für persönliche und telefonische Beratungsgespräche stehen wir nach Vereinbarung zur Verfügung – auf Wunsch auch anonym.

Kontakt:

Colbus, Eva
Akademiestraße 15
76133 Karlsruhe
frauen@skf-karlsruhe.de
0721 91375–18
Traub, Angelika
Akademiestraße 15
76133 Karlsruhe
frauen@skf-karlsruhe.de
0721 91375–18
Decker-Spierings, Martina
Akademiestr. 15
76133 Karlsruhe
decker-spierings@skf-karlsruhe.de
0721 913 75 22