Frauenhaus Hilfsangebote

  • Informationen über soziale, rechtliche und pädagogische Fragen
  • Praktische Hilfen zur Existenzsicherung
  • Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitssuche
  • Begleitung bei der Bearbeitung der Gewalterfahrung in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines tragfähigen Lebensentwurfs
  • Individuelle Hilfestellung bei der Lösung persönlicher Probleme
  • Vermittlung weiterer Hilfen
  • Pädagogische Arbeit mit Kindern und Kinderbetreuung

Wir arbeiten parteilich für die Frauen und Kinder im Haus.

Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe.

Frauen, die über kein eigenes Einkommen verfügen, haben Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts.

Frauen, die akut psychisch krank, suchtmittelabhängig und obdachlos sind, können nicht aufgenommen werden. Wir vermitteln aber gerne an zuständige Fachdienste.

Unsere Adresse ist anonym.
Die Aufnahme erfolgt immer über einen telefonischen Erstkontakt.

Wir sind täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr zu erreichen: 0721 824466

In akuten Gefahrensituationen können Sie sich unter dem Notruf 110 jederzeit an die Polizei wenden.

Notunterbringung in der Nacht ist für Frauen aus Karlsruhe über die Polizei möglich.