Intensive Soziale Gruppenarbeit

Dieses Programm wurde in enger Abstimmung mit der Stadt Karlsruhe entwickelt.

Ziele:

Die Hilfe zur Erziehung durch soziale Gruppenarbeit soll die Entwicklung des Kindes durch pädagogische Arbeit in der Gruppe, Kontakte zur Familie, Kind bezogene Zusammenarbeit mit der Schule auf der Grundlage eines beschriebenen und fortgeschriebenen Hilfeplans fördern und in Bezug auf die Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen unterstützen.


Zielgruppe im Sinne des § 7 SGB VIII sind Kinder und Jugendliche bei denen eine dem Wohl des Kindes entsprechende Erziehung nicht mehr vollständig gewährleistet ist und für die Hilfe im Rahmen einer Sozialen Gruppenarbeit geeignet bzw. notwendig erscheint.

Wir betreuen Kinder und Jugendliche an 160 Öffnungstagen (an Schultagen und wenigen, von der Einrichtung festgelegten Ferientagen) im Jahr in der Zeit von 12.30 - 17.00 Uhr. (Mo, Di, Do, Fr) An Freitagen bis 16:00 Uhr.

Inhalte:

  • Pädagogische Arbeit in der Gruppe
  • Sozialräumliche Orientierung
  • Begleitende Kontakte zur Familie
  • Zusammenarbeit mit der Schule

An 4 Nachmittagen pro Woche sollen davon ausgehend die Ressourcen dieser Kinder gezielt gefördert werden.(vgl. ausführlich Konzeption)

http://www.st-antoniusheim.de

Kontakt:

Foshag, Gernot
Rheinstraße 113
76185 Karlsruhe
gernot.foshag@st-antoniusheim.de
0721 95597-14
Münch, Elke
Rheinstraße 113
76185 Karlsruhe
elke.muench@st-antoniusheim.de
0721 95597-13
Steinmetz, Heike
Rheinstr. 113
76185 Karlsruhe
heike.steinmetz@st-antoniusheim.de
0721 95597-17
Weßbecher, Markus
Rheinstr. 113
76185 Karlsruhe
markus.wessbecher@st-antoniusheim.de
0721 95597-11