Geschichte

 Der Sozialdienst katholischer Frauen als Frauenverband wurde in Karlsruhe im Jahr 1906 von Maria Matheis gegründet.

Er wird von ehrenamtlich und hauptberuflich im Verband tätigen Frauen getragen und ist damit Teil einer demokratisch und pluralistisch organisierten Gesellschaft.

Die Frauen im SKF engagieren sich zusammen mit anderen kirchlichen, politischen und sozialen Frauenverbänden auf unterschiedlichen politischen Ebenen dafür, daß die Interessen von Frauen bei allen Entscheidungen berücksichtigt und ernstgenommen werden.

Sie beachten dabei die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und setzen voraus, dass Frauen, trotz unterschiedlicher Lebensentwürfe  in Familie, Beruf und Gesellschaft gleichermaßen aktiv sein wollen.

Lesen Sie weiter unter 100 Jahre SkF im Jahr 2006

 Der SkF hat  natürlich auch eine eigene Kapelle im St. Antoniusheim! 

Kontakt:

Ganter, Jürgen
Akademiestraße 15
76133 Karlsruhe
vorstand@skf-karlsruhe.de
0721 91375-10