Frauenhaus Häufige Fragen

Wer kann ins Frauenhaus kommen?

Alle von Gewalt bedrohte und misshandelte Frauen und ihre Kinder.
Nicht aufnehmen können wir suchtkranke, psychisch kranke und obdachlose Frauen.
Jungen ab 12 Jahren können gegebenenfalls nach Vorgespräch aufgenommen werden.

Wie finde ich das Frauenhaus?

Die Adresse des Frauenhauses SkF ist anonym.
Sie können uns jeden Tag von 8.00 -21.00 Uhr telefonisch erreichen.
Tel.: 0721/824466.
Bei einer Aufnahme werden wir mit Ihnen einen Treffpunkt vereinbaren.

Was muss ich mitbringen?

Folgende Sachen sollten Sie nach Möglichkeit mitbringen:
Alle persönlichen Dinge wie Kleidung, Medikamente, Fotos, Geld, etc. ...
Und folgende wichtige Dokumente:
Ausweis, Krankenversicherungskarte, Bankkarte, Sozialversichertenausweis, Steuer-ID TIN, Kinder- und Elterngeldnummer, Bank- und Versicherungsunterlagen (Kontoauszüge), Mietvertrag, Mutterpass, Geburtsurkunden
Für Ihre Kinder:
Pass, Krankenversichertenkarte, Beschluss über Sorgerecht, U-Heft, Impfpass, Medikamente, Schulsachen, Kleidung und Lieblingsspielzeug

Wie lange kann ich bleiben?

So lange Sie Schutz und Beratung benötigen.

Wer bezahlt den Aufenthalt im Frauenhaus?

Frauen ohne eigenes Einkommen und Vermögen haben Anspruch auf ALG II oder Sozialhilfe. Frauen mit eigenem Einkommen bezahlen ihre Unterkunftskosten ganz oder teilweise selbst.

Was passiert mit meinen Tieren?

Tiere, klein und groß, können nicht ins Frauenhaus mitgebracht werden. Eine zeitweilige Unterbringung bei Freunden oder in einer Tierschutzeinrichtung ist erforderlich.

Ist das Frauenhaus ein Heim?

Unser Haus ist kein Heim. Sie behalten Ihre Eigenständigkeit und Verantwortung für sich und Ihre Kinder. Alle Frauen versorgen sich und ihre Kinder selbst und sind für die Gemeinschaftsräume/Hausgemeinschaft mitverantwortlich. Unsere Hausordnung regelt den Schutz und die Sicherheit der Frauen und Kinder im Haus und das Zusammenleben untereinander.

Wie wohne ich mit meinen Kindern im Frauenhaus?

Jede Frau erhält allein oder mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer. Für Frauen mit mehreren Kindern ist ein zweites Zimmer möglich. Zu den Gemeinschaftsräumen gehören: Küchen, Bäder, Aufenthaltsräume, ein Wohnzimmer, das Kinderhaus und der geschützte Garten.

Weitere Fragen?

In einem telefonischen Gespräch oder per Mail sind wir gerne bereit, Sie in Ihrer individuellen Situation zu beraten.

Wir sind täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr zu erreichen: 0721 824466

E-Mail: frauenhaus@skf-karlsruhe.de